Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/schlangegoesusa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Flug

Ich bin noch nie vorher geflogen, so dass es auch eine Premiere für mich war. Ich hab auch ohne Probleme alles verkraftet, im Gegensatz zu nem Mädel 2 Reihen vor mir, die es sich stark überlegt hat, ob sie sich das nochmal durch den Kopf gehen lässt. hat sie leider nicht.

Geschlafen hab ich nicht wirklich, nur etwa eine viertel Stunde. Den rest der Zeit hab ich gelesen("Wandelgermanen" von Oliver Uschmann" oder mit den anderen Müll gelabert.

Um 14:40 Uhr Ortszeit kamen wir in Washington an, 30 min früher als geplant, da wir Rückenwind hatten. 

In DC haben wir dann nen kleinen Bus genommen, der uns und unser Gepäck zu unserer Resudenz kutschiert hat.

 

26.2.09 04:52


Hinflug - eventuell.

Hier nachträglich der Eintrag für Montag, da ich ja erst heute den Blog eröffnet habe.

 

Der Flug. Ja der Flug, der fast für mich nicht stattgefunden hat. Meine Kommilitonen sind schon etwas früher in den Durchgangsbreich mit Koffer-Check etc, in den nur die Ticketbesitzer durchdürfen während ich noch mit Anke und Sophia im Café saß.

Vermutlich waren wir einfach noch so hingerissen von dem grandiosen und vor allem günstigen Angebot des Cafés dass wir uns einfach nicht losreissen konnten. Scheiss Preise. Zur Strafe hab ich denen nen Löffel geklaut :D

Ca. 11:30 Uhr sind wir dann auch langsam los. Dann kam natürlich die Verabschiedung, die man logischerweise auch nicht einfach so runterreissen will. Aber die zeit wurde knapp, so dass ich dann ca. 1145 duch die Kontrolle bin.

Knoster hat dann auch schon auf dem Handy angerufen, dass es zeit wird, da schon alle auf mich warten. Zum Glück gab es keine Probleme mit meinem Gepäck oder dem Notebook und ich durfte sogar meine Hose anlassen. Während meine Sachen durchleuchtet wurden, hat mein Handy geklingelt.

Nachdem es aus dem Check draussen war hab ich gesehen. dass es eine mir unbekannte Nummer war. Ich dann schnell weiter zur Passkontrolle, da hat es nochmal angerufen und dran war eine Dame des Bordpersonals, die sich nach meinem verbleiben erkundigte und mir 4 Minuten gab um im Flugzeug zu erscheinen.

Ich nahm die Beine in die Hand und rannte zum Terminal und hab es gerade noch rechtzeitig geschafft :-)

Geistig war ich dan nerstmal durch den Wind..

26.2.09 04:46


Blog-Eröffnung

Welcome folks to Schlanges blog for shameless self prostitution :-)

Aber zurück zu einer kultivierteren Sprache. Da wir in der WG die Abmachung ab nächsten Montag treffen werden, auch privat nur Englisch zu sprechen wird dieser Blog mein persönliches Bollwerk gegen die Vereinnahmung  meines überlegenen Geistes durch die barbarische Lebensweise des Landes US and A sein.

 

 

 

26.2.09 04:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung